Einladung zur Mitarbeit

Blog

In der Seitenspalte kann man sich für diesen Blog per eMail abonnieren und erhält dann eine Nachricht, wenn ein neuer Beitrag online geht. Ein RSS-Feed der Seite kann in eine entsprechende Anwendung eingefügt werden und zeigt dann die neuesten Beiträge des Blogs.

Der Zeitschriftenblog erlaubt auch Beiträge von Lesern,

  1. mit der Rubrik Kommentare in Form von Leserbriefen oder anderen Reaktionen auf die Beiträge der Zeitschrift. (Auch jeder Post des Blogs ermöglicht ohne Anmeldung Kommentare.)
  2. in der Rubrik Notizen freie Gedanken, Beobachtungen, Ideen, die die Romanischen Studien bzw. Romanistik i.w.S. betreffen, etwa aus dem Forschungsalltag, eine aktuelle Lektüre, Debatte, Film- oder Ausstellungskritik etc. Wenn Bilder oder andere Medien eingereicht werden, bitte die Quellen nennen und die Urheberrechte beachten.

Die eingereichten Beiträge werden zunächst von der Redaktion geprüft und bei Eignung für das Blogkonzept freigeschaltet. Interessierte wenden sich bitte an die redaktion@romanischestudien.de

Zeitschrift

Die Zeitschrift Romanische Studien kann ohne Anmeldung online gelesen und heruntergeladen werden. Registrieren Sie sich bitte auf der Homepage www.romanischestudien.de, um die Zeitschrift kostenfrei zu abonnieren, um eigene Beiträge online einzureichen oder mitzuarbeiten als Leser, Autor und/oder Gutachter:

  • Leser/in: Sie werden per E-Mail über neue Ausgaben der Zeitschrift informiert.
  • Autor/in: Sie können Beiträge bei der Zeitschrift online zur Publikation einreichen und den Begutachtungsprozess verfolgen.
  • Gutachter/in: Sie sind bereit, bei der Website eingereichte Beiträge im Rahmen des Peer Review zu begutachten. Es besteht die Möglichkeit, Begutachtungsinteressen anzugeben.
Offline lesen:

Kommentar verfassen