Klassiker des Ersten Weltkriegs (Mecke, Hertrampf)

Beihefte, Beiträge, Französisch

Jochen Mecke und Marina Hertrampf, Hrsg., Ästhetiken des Schreckens: Klassiker des Ersten Weltkriegs, Romanische Studien: Beihefte (München: Akademische Verlagsgemeinschaft München, i.V. für 2018).


Übersicht der Beiträge (alphabetisch)

Jürgen Daiber, „Ernst Jünger: Kriegstagebücher – In Stahlgewittern

Anne-Sophie Donnarieix, „Entre une esthétique de la déshumanisation et une éthique humaniste: le cas du Grand Troupeau de Jean Giono“

Bernhard Dotzler, „‚Vorlaufen in den Tod‘, sagte Heidegger: über Paths of Glory, Roman und Film“

Christian Godin, „À propos du Feu d’Henri Barbusse: la brutalisation de la guerre entre 1914 et 1918 a-t-elle entraîné une brutalisation de l’écriture?“

Kenneth Hanshew, „Literatur der tschechoslowakischen Legionen: Rudolf Medeks Der Oberst Švec und Anabasis, Jaroslav Hašeks Švejk

Udo Hebel, „‚Ende der Unschuld‘ und ‚separater Frieden‘: Ernest Hemingways A Farewell to Arms (1929) und die amerikanische Literatur des Ersten Weltkriegs“

Marina Ortrud M. Hertrampf, „Poetische Ästhetik des Krieges? Französische Lyrik des Ersten Weltkriegs (Apollinaire, Cendrars, Claudel, Goll, Jouve)“

Marina Ortrud M. Hertrampf, „À la recherche d’une esthétique éthique de la Grande Guerre: les voix poétiques de Pierre-Jean Jouve et Henry-Jacques“

Ralf Junkerjürgen, „Rompre l’incommunication: le rôle du plurilinguisme dans des deux films sur la Première Guerre mondiale (La grande illusion; Joyeux Noël)“

Walter Koschmal, „Zwei russische Perspektiven auf den Ersten Weltkrieg: V. Rozanov und A. Solženicyn“

Jochen Mecke, „Der Schönheit des Schreckens und der Schrecken der Schönheit. Formen der Anästhetisierung des Kriegs in der Literatur des Ersten Weltkriegs“

Jochen Mecke, „Der Erste Weltkrieg und die Ethik der Ästhetik“

Kai Nonnenmacher, „‚Il mio sogno di guerra‘: Filippo Tommaso Marinetti, L’alcòva d’acciaio

Ursula Regener, „Authentizität als Streitwert: In Stahlgewittern gegen Im Westen nichts Neues. Zur Frage nach der Ethik der Ästhetik von Kriegsliteratur“

Oliver Schulz, „Expérience de violence, antisémitisme et découverte du judaïsme en Europe de l’Est: les rabbins militaires allemands sur le front de l’Est pendant la Première Guerre mondiale“

Anne-Julia Zwierlein, „Obdachlosigkeit eines Gentleman: Impressionismus der Kriegszeit in Ford Madox Fords Tetralogie Parade’s End (1924–28)“

 

Ill.: Yannick Vernet, Prothèses pour réparer les gueules cassées de la Grande Guerre, Historial de la Grande Guerre : Guillaume de Fonclare (directeur) et Marie-pascale Prévost-Bault (Conservateur en chef)

Offline lesen:

Schreibe einen Kommentar